Weihnachtsbrief 2021

 

Wir müssen oft neu anfangen, aber nur selten von vorne. (Ernst Ferstl)
Bild: Monika Schweitzer, grafik & design by kiss

Die Fabel vom alten Esel

Eines Tages fiel der Esel eines Bauern in einen Brunnen. Er blieb zum Glück unverletzt, konnte aber nicht alleine wieder herauskommen. Deshalb rief das Tier stundenlang lautstark, während der Bauer überlegte, was er tun sollte. Schließlich traf der Bauer eine grausame Entscheidung: Er kam zu dem Schluss, dass der Esel schon zu alt war und der Mühe nicht wert, ihn aus dem Brunnen zu holen. Der Brunnen wiederum war ausgetrocknet und musste zum Schutz anderer irgendwie bedeckt werden. Also hielt er seinen Nachbarn an, ihm dabei zu helfen, den Esel lebendig zu begraben. Jeder von ihnen nahm eine Schaufel und fing an, lose Erde in den Brunnen zu werfen.

Der Esel wusste lange nicht wie ihm geschah und rief einfach weiter. Dabei schüttelte er jede Schaufel Erde, die auf ihn niederging ab, stampfte den Dreck zu Boden und gewann so an Höhe. Die Bauern staunten nicht schlecht, als sie sahen, wie der Esel dem Brunnenrand immer näher kam und schließlich über die Kante sprang, um seinen Peinigern zu entgehen. 

Wie oft glauben wir, das Leben konfrontiere uns mit einem Schicksal, das wir nicht meistern können. Und gerade dann, wenn wir sowieso schon auf dem Boden liegen, werden wir noch mit Dreck beworfen. Das Geheimnis besteht darin, die Erde abzuschütteln und darauf zu treten. Jedes unserer Probleme ist eine Stufe, die uns nach oben führt. Wir können uns aus den tiefsten Löchern selbst befreien, solange wir uns nicht als Opfer empfinden. Nutzen wir die Chance, wenn sie sich bietet und akzeptieren wir das Unvermeidliche. Es könnte die Lösung sein, nicht das Problem.

Es gibt einen einzigen Ismus, den ich akzeptiere. Und das ist der Trotzdemismus.

 Autorin Hazel Rosenstrauch in WDR 5

Meine TOP 5 für ein glückliches Leben

  1. Tragen Sie den Menschen nichts nach - es kostet nur unnötige Kraft.
  2. Nehmen Sie Ängste als das was sie sind: Befürchtungen, die nicht eintreffen müssen.
  3. Vereinfachen Sie Ihr Leben und fokussieren Sie sich auf das, was Ihnen wirklich wichtig ist.
  4. Sorgen Sie gut für sich, auch, wenn es schwer fällt. Besonders dann!
  5. Lächeln sie mehr und erwarten sie weniger.

Die Welt ist voller Wunder!

I wish you a merry Christmas!
Bild: Monika Schweitzer, grafik & design by kiss

Ich wünsche Ihnen frohe Feiertage und ein gutes Ankommen im Neuen Jahr!

Es wird besser.

Lebensberatung 2021

Vielleicht möchten Sie ja gelegentlich einen kleinen Jahresrückblick auf meiner Seite halten:

 

Aktuelles 2021

 

Die Themen des vergangenen Jahres in einer Übersicht für Sie.

Marion Lampert-Gruber

Schwalbenweg 9

32760 Detmold

05231|3080545

info@coaching-gruber.de

Neuer Blog Beitrag

Wie wir Sorgen in Energie umwandeln
>> mehr lesen

Aktuelles aus der Praxis

Alle zwei bis drei Monate gebe ich einen Newsletter zu praxisnahen Themen der Lebensberatung heraus. 

Mit Ihrem Eintrag in den Verteiler erklären Sie sich mit meiner Datenschutzerklärung einverstanden.