Liebe und Verbindlichkeit

Ajahn Brahm - Über den Weg zum Glück

Ich habe längere Zeit buddhistische Lehrer kennen lernen dürfen und ich liebe ihren Humor. Sie nennen die Dinge beim Namen, sind dabei stets freundlich und begegnen unseren menschlichen Schwächen mit einem liebevollen Augenzwinkern. So auch in der folgenden Geschichte, die ich heute für sie ausgesucht habe:

 

Nach einer Trauung in Singapur nimmt der Vater der Braut seinen neuen Schwiegersohn zur Seite, um ihm einen Rat für ein langes glückliches Eheleben zu erteilen. "Vermutlich liebst du meine Tochter sehr", beginnt er. "Oh ja!" seufzt der junge Mann. "Wahrscheinlich hälst du sie für den großartigsten Menschen auf Erden", fährt der alte Mann fort. "Sie ist in jeder Hinsicht perfekt", bestätigte der junge Mann mit leuchtenden Augen.

 

"So denkt man eben, wenn man gerade geheiratet hat", erklärte der alte Mann, "doch in wenigen Jahren wirst du bei meiner Tochter auch Fehler erkennen. Sobald das geschieht, solltest du Folgendes bedenken: Wenn sie diese Fehler nicht von Anfang an gehabt hätte, lieber Schwiegersohn, hätte sie einen viel besseren Mann als dich geheiratet!" 

Marion Lampert-Gruber

Paderborner Straße 6

32760 Detmold

05231 - 30 80 545

info@coaching-gruber.de

Neuer Blog Beitrag

Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung
>> mehr lesen

Newsletter bestellen

Einmal im Monat aktuelle Beiträge und Themen aus der Praxis.   Anmeldeformular

PS: Wenn Ihnen diese Seite gefällt, machen Sie bitte kein Geheimnis daraus - danke fürs Teilen!