Die Zitrone

Als ich noch an der Musikakademie war, haben wir mal unsere Blockflötisten geärgert.

Beim Klassenvorspiel saßen wir in den vorderen Reihen und  hatten eine angeschnittene Zitrone dabei.

Für einen Blockflötisten ist es sehr wichtig, ein möglichst trockenes Mundstück zu behalten, ansonsten quillt das Holz auf und die Flöte spricht nicht mehr an. Sehr unangenehm! Da können Sie sich sicher vorstellen, wie es dem Flötisten erging, als wir anfingen in unsere sehr sauren Zitronen zu beißen. 

Merken Sie bei sich gerade auch schon was? Uns läuft augenblicklich das Wasser im Mund zusammen, wenn wir an eine frische, gelbe, saftige und sehr saure Zitrone denken, in die wir jetzt hinein beißen.

Wir brauchen dafür gar keine Zitrone in der Hand zu halten.

 

Bei einer Rückführung ist das genauso. Während Sie Ihre Geschichte assoziieren und durchleben, bekommt Ihr Gehirn lauter Impulse und hält diese für real. Deshalb kann ich mit Ihnen Blockaden in der Rückführung lösen - so einfach ist das!

Marion Lampert-Gruber

Paderborner Straße 6

32760 Detmold

05231 - 30 80 545

info@coaching-gruber.de

Neuer Blog Beitrag

Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung
>> mehr lesen

Newsletter bestellen

Einmal im Monat aktuelle Beiträge und Themen aus der Praxis.   Anmeldeformular

PS: Wenn Ihnen diese Seite gefällt, machen Sie bitte kein Geheimnis daraus - danke fürs Teilen!